Metallgestaltung:
Muskelkraft mit Stil und Köpfchen


Die Ausbildung zum Metallgestalter umfasst die traditionelle Schmiedekunst und die Bearbeitung von Metallen wie: Edelstahl, Bronze, Kupfer oder Messing.

Als Partner von Kunden, Architekten und Bauherren - als Restaurator oder für künstlerische Aufgaben braucht der Metallgestalter Grundlagenwissen über Metallbearbeitung ebenso, wie Stilsicherheit und kunstgeschichtliche Kenntnisse.

Tradition und Moderne finden gerade bei diesem Handwerk zusammen.

Die Ausbildung zum Metallgestalter dauert 3,5 Jahre.

Vertiefungen und Spezialisierungen sind in viele Richtung möglich:

• Restauration 
• Gestaltung und Design

Ansprechpartner dafür sind Fachschulen des Handwerks und die Kunstwerkschulen.


-> zum Ausbildungsvideo